So funktioniert unsere Hilfe



Der erste und wichtigste Schritt:
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Sie haben Fragen? Wir beantworten sie.
Sie haben erkannt, dass Sie Hilfe brauchen?
Diese Hilfe bekommen Sie jetzt …




Soforthilfe!
Ohne Wartezeiten, kostenfrei und natürlich
absolut vertraulich. Auf Wunsch können Sie auch
anonym bleiben …




Sie können Ihre Sorgen im vertraulichen Beratungsgespräch mitteilen.
Unsere erfahrenen Beraterinnen und Berater bringen viel Verständnis mit und geben Ihnen ganz konkrete Hinweise, welche Schritte zuerst unternommen werden müssen …



Sie haben nur eine Einzelfrage: Was kann der Gerichtsvollzieher bei mir pfänden?
Wie kann ich mein Konto vor einer Radikalpfändung schützen?
Mein Vermieter hat mir fristlos gekündigt. Was soll ich jetzt machen?
Wir antworten Ihnen …



Aus Ihrer ersten Frage ergeben sich in der Beratung vielleicht weitere.
Wir haben Zeit für Ihre Probleme und beraten Sie ausführlich, Schritt für Schritt, so oft Sie unsere fachliche Unterstützung brauchen.
Wir sagen Ihnen, was zu tun ist und wo es weitere Hilfe gibt …


Das können wir konkret sofort für Sie tun:

  • Tipps im Umgang mit Ihren Gläubigern geben.
  • Sie bei Ihrer Budgetplanung beraten.
  • Zeigen, wie Sie ein Pfändungsschutzkonto einrichten.
  • Über das Verbraucherinsolvenzverfahren informieren.
  • Musterschreiben zur Verfügung stellen, mit denen Sie vieles selber regeln können.
  • Seriöse Schuldnerberatungsstellen in Ihrer Nähe nennen, an die Sie sich zur weiteren Beratung wenden können …




Wir sind gern für Sie da! Egal, ob Sie nur eine Einzelfrage klären möchten, Sie eine präventive Beratung wünschen, um einer Überschuldung vorzubeugen oder Sie eine längerfristige fachliche Begleitung bei Ihrer Schuldenregulierung benötigen…